Unfallversicherung | Scheller Versicherungen

Unfallversicherung

Braucht man eine Unfallversicherung?
Diese Frage höre ich öfters. Diese Versicherung scheint für viele Menschen sinnlos zu sein, da „mir eh nichts passieren wird“. Doch was geschieht, wenn der Ernstfall eintreten sollte?
Genau dieser unberechenbare Faktor macht eine Unvallvericherung unerlässlich.

Die häufigsten Unfälle in Deutschlands

  • Ein Drittel aller Unfälle ereignet sich in den eigenen vier Wänden. Häufigste Ursachen sind hier Stürze oder Unachtsamkein
  • Das zweite Drittel der Statistik wird von Unfällen in der Freizeit belegt.
  • Arbeits-, Schul- und Verkehrsunfälle teilen sich das Letzte Drittel der Statistik

Was leistet eine gute Unvallversicherung?

  • Überbahme von Krankenhauskosten
  • Deckung der Kosten bei längerer Krankheit
  • Zahlen einer Unfallrente bei Arbeitsunfähigkeit

Dies sind nur einige wenige Beispiele, was eine gute Unfallversicherung leisten sollte.

Auf was sollte man bei der Wahl einer Unfallversicherung achten?

Viele Versicherungen locken Ihre Kunden mit Angeboten was den Leistungsumfang und Versicherungsbeitrag betrifft. Als unbedachter Kunde nimmt man auch gern solche Angebote an, ohne die AGB der Versicherung genauer zu lesen.

Gerade darauf kommt es aber an, da in den AGB genau geregelt ist, wann und wieviel im Schadensfall bezahlt wird. Weiterhin wird hier auch der Mitwirkungsanteil geregelt, d.h. der Antweil, der im Schadensfall von Ihnen selbst geleistet werden muss.

Was steht in den AGB Ihrer Unfallversicherung?
Sind Sie sicher, das Ihre Versicherung nach einem Unfall wirklich einspringt, oder macht diese erst einmal von ihrem Recht des Abzuges des Mitwirkungsanteils gebrauch?

Darüber sollten Sie sich Gedanken machen – und am Besten – darüber sprechen.

 

Wenn Sie vorab wissen möchten, wie so eine Unfallversicherung aussehen kann, dann gehen Sie bitte auf den Button : Rechner!

Aber, eine gute persönliche Beratung, ist trotz allem unabdingbar.